Netzzugang / Entgelte

Netzentgelte für die Nutzung des Stromnetzes der Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG (frühere Preisblätter siehe unten):

Die Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG hat das Vertragsmanagement für die Lieferantenrahmenverträge und für die EDI-Vereinbarungen an folgenden Dienstleister vergeben:

EVU-Assist GmbH, Heidbergstrasse 100, 22846 Norderstedt

Tel.: 040/309 852 550 - 26 / Fax: 040/309 852 550 - 29 / e-mail: vertragsmanagement@remove-this.evu-assist.de

Anfragen zu Verträgen bitte direkt an die EVU Assist GmbH.

Hinweis: Eine Bekanntmachung bei den Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG ist trotzdem notwendig.

Veröffentlichung nach § 20 (1) EnWG Bedingungen und Entgelte für den Netzzugang:

Die Muster-Lieferantenrahmenverträge und die Muster-EDI-Vereinbarung der Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG finden Sie immer aktuell unter folgenden Link auf den Seiten der EVU-Assist GmbH:

https://evu-server.de/vertragsmanagment/SitePages/public.aspx

Ein Vertragsmuster inkl. Anlagen für die sog. seperate Netznutzung durch den Letztverbraucher ab dem 01.01.2016 finden Sie auf der Homepage der Bundesnetzagentur unter folgenden Link:

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1431/DE/Service-Funktionen/Beschlusskammern/Beschlusskammer6/BK6_97_Lieferantenrahmenvertrag/Lieferantenrahmenvertrag.html?nn=411978

weiter wichtige Informationen:

Konzessionsabgaben Strom

In den Netzgebieten der Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG kommen die jeweils zulässigen Höchstbeträge je kWh gemäß Konzessionsabgabenverordnung (KAV) zur Anwendung.

Eine Aufstellung für die unterschiedlichen Gemeinden finden Sie hier.

Atypische Netznutzung nach § 19 Abs. 2 S. 1 StromNEV

Alternativ zu den regulären Netzentgelten haben Netzkunden mit atypischen Verbrauchsverhalten nach § 19 Abs. 2 Satz 1 der Stromnetzentgeltverordnung evtl. Anspruch auf Angebot eines individuellen Netzentgelts.

Atypische Netznutzung liegt vor, wenn der Zeitpunkt des maximalen Energiebezugs eines lastganggemessenen Netzkunden erwarten lässt, dass seine Höchstlast dauerhaft, vorhersehbar und erheblich von der zeitgleichen Jahreshöchstlast aller Entnahmen der jeweiligen Netz- oder Umspannebene abweicht.

Detaillierte Informationen zum Verfahren bzgl. individueller Netznutzungsentgelte nach §19 Abs. 2 StromNEV sind der Homepage der Bundesnetzagentur zu entnehmen:

 Hochlastzeitfenster der Osterholzer Stadtwerke:

Historischer Verlauf der Netznutzungsentgelte für das Stromnetz bis zum 31.12.2017:

Ökostrom - ohne Mehrkosten!
Kontakt

Sie haben Fragen?

So erreichen Sie uns

Osterholzer Stadtwerke
GmbH & CO. KG

Am Pumpelberg 4
27711 Osterholz-Scharmbeck

T.04791 809 - 0
F.04791 809 - 922
M.info@osterholzer-stadtwerke.de
ANSPRECHPARTNER KUNDENZENTREN STÖRUNGSDIENST

Sie haben Fragen?

So erreichen Sie uns

Osterholzer Stadtwerke
GmbH & CO. KG

Am Pumpelberg 4
27711 Osterholz-Scharmbeck

T.04791 809 - 0
F.04791 809 - 922
M.info@osterholzer-stadtwerke.de
ANSPRECHPARTNER KUNDENZENTREN STÖRUNGSDIENST