Staatliche Förderung

Förderung gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) §19a

 

Was wird gefördert?

Die Installation eines Neugerätes (Heizung, Boiler, Herd usw.)

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

  • Anforderungen an die Technik des Neugeräts: Das Neugerät kann sich selbstständig an das H-Gas anpassen
  • Zeitpunkt der Installation: Nach der Veröffentlichung des technischen Umstellungstermins und vor der Anpassung der vorhandenen Geräts

Höhe der Förderung?

100,00€, die Beantragung hat schriftlich zu erfolgen. Den Erstattungsantrag finden Sie unten.

 

 

Zusätzliche Förderung gemäß Gasverbrauchsgerätekostenerstattungsverordnung

 

Was wird gefördert?

Es erfolgt nur eine Förderung für Heizgeräte.

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

  • Altgerät ist nicht anpassungsfähig
  • Neugerät erfüllt alle Bedingungen zur Förderung nach EnWG §19a

Höhe der Förderung?

Die Höhe der Förderung hängt vom Gerätealter ab:

Alter
Fördersumme
jünger als 10 Jahre
500 €
10 - 20 Jahre
250 €
20 - 25 Jahre
100 €
über 25 Jahre
keine Erstattung

 

Auf der Internetseite der Bundesnetzagentur finden Sie weitergehende Informationen zu diesem und vielen weiteren Thema. Unser Leiter Gas-/Wasser-/Wärmeversorgung Matthias Laue (T. 04791 809 - 520) beantwortet gerne alle weiteren Fragen für Sie.

 

Ökostrom - ohne Mehrkosten!
Kontakt

Sie haben Fragen?

So erreichen Sie uns

Osterholzer Stadtwerke
GmbH & CO. KG

Am Pumpelberg 4
27711 Osterholz-Scharmbeck

T.04791 809 - 0
F.04791 809 - 922
M.info@osterholzer-stadtwerke.de
ANSPRECHPARTNER KUNDENZENTREN STÖRUNGSDIENST

Sie haben Fragen?

So erreichen Sie uns

Osterholzer Stadtwerke
GmbH & CO. KG

Am Pumpelberg 4
27711 Osterholz-Scharmbeck

T.04791 809 - 0
F.04791 809 - 922
M.info@osterholzer-stadtwerke.de
ANSPRECHPARTNER KUNDENZENTREN STÖRUNGSDIENST