Energiewende

MIT UNS LÄUTEN SIE DIE ENERGIEWENDE EIN

Der Klimawandel geht uns alle an. Er kann das Leben in unserer Region nachhaltig verändern. Dem setzen wir etwas entgegen: Innovative Technik, Energieberatung und Förderprogramme, mit denen wir auf die Energiewende vorbereitet sind. Unser Ziel ist eine dezentrale, umweltfreundliche Energieerzeugung. Konkret heißt das: Wir setzen uns dafür ein, dass Strom möglichst natürlich dort entsteht, wo er gebraucht wird. Dafür benötigen wir auch die Unterstützung von Ihnen – unserem Nachbar im Landkreis. Machen Sie mit, gemeinsam können wir mehr bewegen – für Mensch und Natur.

Mit uns nutzen Sie innovative Technik…

 

…mit der wir Erfahrung haben.

Beispiel Blockheizkraftwerke

Eines unserer sechs Blockheizkraftwerke zur Kraft-Wärme-Kopplung arbeitet mit Biogas aus Gülle, das wir von einem Landwirt aus der Nachbarschaft beziehen. Die nachhaltig entstandene Wärme aus dieser Anlage wird für unsere Schulen und das Osterholzer Allwetterbad genutzt.

Beispiel Windenergie

Seit Anfang 2012 beteiligen wir uns an einem Windpark-Projekt im Bremer Industriepark. Die hier in Betrieb genommenen Windkraftanlagen der neuesten Generation produzieren jährlich über 10.000 Megawattstunden CO2-freien Ökostrom für circa 4.000 Haushalte in Osterholz-Scharmbeck.

Beispiel Brennstoffzelle

Effizient Energie erzeugen – das zählt bei uns auch im eigenen Haus. Herzstück unseres Verwaltungsgebäudes ist eine Brennstoffzelle. Sie erzeugt durch die Umwandlung von Erdgas und Wasser klimafreundlich Strom und Wärme für unseren eigenen Bedarf. Durch die Vernetzung unserer Anlage mit den Brennstoffzellen von 14 weiteren Stadtwerken betreiben wir heute eines der ersten kommerziellen, dezentralen Brennstoffzellen-Kraftwerke in Deutschland mit. Perspektivisch gesehen kann dieser virtuelle Kraftwerksverbund als Ausgleichsstromquelle für die fluktuierende Einspeisung erneuerbarer Energie aus Wind- und Sonnenkraft genutzt werden. Damit gilt das Pionierprojekt als Meilenstein der Energiewende.

Beispiel Bürgersolarkraftwerk

Mit drei Bürgersolarkraftwerken in Ritterhude und Lilienthal haben Bürger der Gemeinden die Möglichkeit, sich am Klimaschutz zu beteiligen. Auf den Dächern des Ritterhuder Hamme Forums, der Grundschule Jahnstraße und der Grundschule Lilienthal-Falkenberg gewinnen Photovoltaik-Anlagen umweltschonend Energie. Weitere Informationen hierzu unter www.grüneslicht.info.

Fit für die Energiewende – mit kostenloser Beratung

In unseren Kundenzentren informieren Energieberater Sie zu allen Themen rund ums Energiesparen: Sie erhalten Tipps dazu, wie Sie Ihren Strom- und Wasserverbrauch mit kleinen Verhaltensänderungen im Haushalt oder mit überschaubaren Investitionen am Haus senken können – umfassendes Infomaterial inklusive. Noch etwas: Bei uns können Sie sich auch kostenlose Strommessgeräte ausleihen und unseren Thermografie-Service buchen.

Energiesparen leicht gemacht – mit unserem Förderprogramm

Bis zu 300 Euro kann eine vierköpfige Familie sparen, wenn sie Haushaltsgeräte mit hoher Energieeffizienz nutzt. Dann wollen auch Sie umrüsten? Wir beteiligen uns an Ihrer Investition in verbrauchsarme Technik. Den Kauf grüner Haushaltsgeräte oder die Umstellung Ihrer Heizung von Öl auf Gas fördern wir mit einer Bonuszahlung. Dafür stehen jährlich über 100.000 Euro zur Verfügung, die allein 2013 rund 1.000 Energiesparprojekten zugute kamen. Mehr dazu erfahren Sie unter Förderprogramme.

Herunterladen

Energiewende, fertig, los!

Tarifrechner

Ansprechpartner

Energieberatung

Klaus-Jürgen Pika
Klaus-Jürgen Pika
T. 04791 809 - 551

Ansprechpartner

Energieberatung

Klaus Brinkmann
Klaus Brinkmann
T. 04791 809 - 552